Viele Menschen an der Haltestelle unterwegs und die Straßenbahn 11. Schriftzug "blog.vgf-ffm.de"

Jetzt bloggen die auch noch?

So ist es! Seit heute ist unser VGF-Blog live im Internet und von jedem Smartphone, Tablet und Rechner bunt und in Farbe abrufbar. Falls ihr euch nun fragen solltet, ob das wirklich sein muss – ja, wir denken schon! 🙂

Das Bloggen ist mittlerweile beinahe zum Volkssport geworden: Es gibt kein Thema, Hobby oder Interesse, zu dem es nicht auch einen Blog gibt. Ganz egal, ob es um das Frisieren von Hunden, um Yu-Gi-Oh!- und Pokemon-Karten oder um das Häkeln von Wollmützen geht – wenn jemand seine Gedanken mit der Welt teilen will, hat er in einem Blog die Möglichkeit dazu.

Aber wenn es bereits so viele Blogs gibt, warum dann einen VGF-Blog starten? Nun, wir sind der Meinung, dass ein Blog eine sinnvolle Erweiterung unserer Online-Aktivitäten ist: Auf Twitter und Facebook haben wir nicht die Möglichkeit, komplexere Themen und Sachverhalte näher zu beleuchten, da wir bei der Textlänge eingeschränkt sind. Außerdem verschwinden Beiträge auf der Timeline schneller, als wir brauchen, um sie zu schreiben. Auf einem Blog sind die Beiträge dauerhaft sicht- und auffindbar, Leser können sie kommentieren, sich mit uns zum Thema austauschen und Fragen stellen.

In unserem neuen Blog werden wir euch ungewohnte und unerwartete Einblicke in unser Unternehmen bieten. Unser Ziel ist es, euch mit interessanten Artikeln über die VGF, ihre Mitarbeiter, Fahrzeuge, Veranstaltungen, Partner und Aufgaben zu informieren und euch einige Probleme aus VGF-Sicht aufzuzeigen. Zum Start haben wir für euch drei Artikel vorbereitet: Diesen hier als kurze Begrüßung und Einführung, einen Artikel zu unserem neuen Infofilm und im dritten Beitrag stellen wir euch unsere aktuelle Kampagne vor.

Hinter dem VGF-Blog steht das 8-köpfige Team der VGF-Unternehmenskommunikation. Da wir euch nicht immer mit Beiträgen aus unserer Sicht der Dinge langweilen wollen, werden wir in der Zukunft auch Gastautoren die Möglichkeit geben, einen Artikel aus ihrem Blickwinkel und ihrer persönlichen Erfahrung auf unserem Blog zu veröffentlichen. Falls ihr unser Konzept, unsere Themen und Texte dennoch langweilig oder gar überflüssig finden solltet, ein Wunsch-Thema, eine Frage oder Lob habt, würden wir uns über eine Rückmeldung freuen – konstruktive Kritik ist jederzeit erwünscht, nur so werden wir besser!

Tags:
Sascha Reimann
s.reimann@vgf-ffm.de
2 KOMMENTARE
  • Trainspotter FFM
    Gepostet am 15:51h, 07 August Antworten

    -pust-

    Hallo,
    Zitat :“Wir werden versuchen, jeden Mittwoch gegen Mittag einen neuen Beitrag zu veröffentlichen.“

    Das ist ja nicht mehr aktuell. Gibt es noch einen Plan oder ist das Just for fun ?

    • Sascha Reimann, VGF
      Gepostet am 16:07h, 07 August Antworten

      Hallo, in der Tat war das zum Start unseres Blogs der Plan. Anfangs hat das auch ganz gut funktioniert. Aktuell schaffen wir es jedoch leider nicht mehr, wöchentlich einen neuen Artikel zu veröffentlichen, der auch qualitativ unseren eigenen Ansprüchen genügt. Das hängt in erster Linie damit zusammen, dass sich der Arbeitsaufwand an anderer Stelle erheblich erhöht hat (u.a. beim Beantworten von Anfragen auf Facebook und Twitter) und unsere personellen Ressourcen gleich geblieben sind. Deshalb erscheinen momentan neue Blog-Artikel nur unregelmäßig. Wir hoffen, dass wir dies in naher Zukunft wieder ändern können. Viele Grüße!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR