Kampf dem Quietschen

Die Dame, die sich bei der VGF beschwert, war gerade in Basel. „In Basel quietschen die Bahnen nicht“, ist sie sicher. „Nie!“ Nur in Frankfurt würde man das nicht in den Griff bekommen, hier würden alle Bahnen „erbärmlich kreischen“. Nachfragen oder der Hinweis, daß es zahllose Faktoren gibt, warum manche U- und Straßenbahnen in Kurven […]

„U5“ auf U5

Seit Sonntag, 9. Oktober 2016, fahren erstmals moderne U-Bahnen des Typs „U5“ auf der Linie zwischen Hauptbahnhof und Preungesheim. Seit Samstag, 29. Oktober 2016, können die Züge der Linie U5 an der Station „Glauburgstraße“ barrierefrei halten. Bis Mitte der Woche müssen sich die Fahrgäste auf der U5 noch gedulden: Bis einschließlich 2. November verkehren die […]

Wie geht’s weiter an der „Eckenheimer“?

„Das wird kein leichter Gang“, sagte VGF-Geschäftsführer Michael Budig zu Beginn der Sitzung des Ortsbeirats 3 am Donnerstag, 8. September 2016. Es war nicht schwer voraus zu sagen, daß er Recht behalten würde. Am 16. August hatte die VGF in einer Presse-Information die Verzögerung beim barrierefreien Umbau der U5-Stationen „Musterschule“ und „Glauburgstraße“ melden müssen. Beide […]

Eine Insel mit fünf Bahnen…

Seit 29. März wird entlang der Eckenheimer Landstraße geschafft: Die VGF baut die Stationen „Musterschule“ und „Glauburgstraße“ barrierefrei um. Für die Anwohner und Geschäftsinhaber im Nordend ist das eine Operation am offenen Herzen ihres Stadtteils, die mit zum Teil erheblichen Einschränkungen verbunden ist. Daß insbesondere Anwohner sich darüber freuen, daß nach Ende der Arbeiten gegen […]

Schwebender Beton

Es ist nicht so, daß auf der Baustelle Stillstand herrschen würde. Südlich der Musterschule werden die Steinplatten des Gehwegs verlegt, direkt vor dem Gebäude sind Radlader und ein Saugbagger beim Ausschachten, Kipper transportieren Aushub ab. Auch ein paar Hundert Meter weiter oben, in Höhe der Station „Glauburgstraße“, wird geschafft. Aber die wichtigsten Arbeiten, die für […]

U-Bahn ins Europaviertel

Frankfurt wächst. Zwar nicht das Stadtgebiet, aber die Zahl seiner Einwohner in Neubaugebieten wie dem Riedberg oder dem Europaviertel, dem Areal des ehemaligen Güterbahnhofs. Rund 30.000 Menschen leben und arbeiten hier, wo sich früher Gleis an Gleis reihte. Im Europaviertel verbinden sich schon heute städtebauliche Großzügigkeit, eine ausgewogene Mischung aus Wohnen und Gewerbe, breite Rad- […]