Reisende soll man nicht aufhalten!

49 Personenaufzüge betreibt die VGF in ihren 27 unterirdischen Stationen. Für Fahrgäste, die durch Krankheit, Behinderung, Verletzung oder Alter nicht gut unterwegs sind, sind sie essentiell, um mit öffentlichen Verkehrsmitteln mobil zu sein. Und Mobilität ist heute eine der Grundvoraussetzungen, um am öffentlichen Leben teilnehmen zu können, was sie wiederum zu einem wichtigen Standortfaktor für […]

„A-Strecke“: Die eigene Welt des Schienenersatzverkehrs

„Schienenersatzverkehr“. Es gibt kaum ein Wort, das bei Fahrgästen im öffentlichen Verkehr verhasster ist oder größere Befürchtungen auslöst. Die Fahrt wird unübersichtlich, sie dauert länger, man muß umsteigen usw. Wenn Busse die gewohnten U- oder Straßenbahnen vorübergehend ersetzen, weil unvermeidliche Bauarbeiten die Strecke unpassierbar machen, kann viel schiefgehen: die Beschilderung der Busse ist nicht eindeutig, die […]

Sanddünen in Frankfurts Gleisbetten – Von Bremssand und was es mit diesem auf sich hat

Klar, Straßen- und U-Bahnen haben Bremsen, damit sie zum Stehen kommen. Aber manchmal reichen die nicht aus. Bahnbetreiber greifen ebenso gerne auf Sand zurück. Der erhöht die Reibung zwischen Rad und Schiene. Insbesondere bei nassem Wetter oder Schnee kann sich in Frankfurts Gleisbetten so manche Sanddüne auftun. Denn dann „streuen“ wir mehr als sonst.   […]

Im Auftrag der VGF: Für saubere Stationen

Orlando Julio De Oliveira Ferreira ist Reinigungsfachkraft bei der Firma Piepenbrock und für die Reinigung der unterirdischen Stationen der VGF zuständig. Hier auf den Bahnsteigen fegt und wischt er, reinigt die Handläufe der Treppen und leert die Abfalleimer. Morgens startet er um kurz vor fünf mit einer Tasse heißen Kaffee seinen Arbeitstag und beschließt in […]

Der Alleskönner: 45 Jahre P-Wagen in Frankfurt

Über 40 Jahre lang waren sie ein fester Bestandteil des Schienenverkehrs in Frankfurt am Main: die Triebwagen des Typs „P“. Bei den insgesamt 100 Triebwagen der Baureihe handelte es sich auf Grund mehrerer Umbauten um wahre Alleskönner. Sie waren sowohl im Straßen- als auch im Stadtbahnbetrieb unverzichtbar. Am 28. Mai jährt sich der erste Einsatztag […]

Alles wie geschmiert!

Die Kölner Verkehrsbetriebe kennen das Thema, ebenso die DVB, die BVG oder die MVG. Vor allem: die Menschen, die in Köln, Dresden, Berlin und München entlang von Stadtbahn- oder Straßenbahn-Strecke wohnen, kennen es. Und das Beschwerde-Management der VGF natürlich auch: Die Rede ist vom Quietschen bei Straßen- und U-Bahnen. Es ist nahezu unvermeidbar, denn gerade im […]

Schienenschleifen hält die Infrastruktur einsatzbereit

Der gemeine Gleispilz hält die VGF auf Trab. Ausgehend von den Bohlen überzieht seine pelzige Struktur die Gleise von U- und Straßenbahnstrecken – besonders in dunklen und feuchten Tunnelabschnitten – und kann im schlimmsten Fall die Trassen dauerhaft schädigen oder zumindest das Fahrverhalten der Bahnen nachteilig beeinflussen. Dieser Pilz muß rechtzeitig abgehobelt werden, um die […]

Brandschutz und Frischzellenkur für die „Konsti“

Typisch VGF! Die Decken reißen sie runter und dann lassen sie alles wie es is‘! Ist es das wirklich? Oder ist es eher typisch, sofort vom totalen Stillstand der Baustelle auszugehen, wenn man mal keine Arbeiter sieht? Tatsächlich sind seit 13. März in der U-Bahnstation „Konstablerwache“ die nackten Betondecken zu sehen, nachdem auf der B-Ebene […]

Wer will fleißige Bauarbeiter sehen? Die VGF-Bauvorhaben 2017

Gut 65 Kilometer U-Bahn- und 68,7 Kilometer Straßenbahn-Betriebsstrecken; knapp 15 Millionen gefahrene Kilometer pro Jahr – unsere Gleise und Weichen brauchen regelmäßige Wartung, um betriebsbereit und natürlich sicher zu sein. Deshalb kann man auch dieses Jahr wieder zahlreiche Bauarbeiter der VGF auf Frankfurts Straßen entdecken. 35 Projekte sollen 2017 angegangen werden, das erste Ende März. […]

Eine Minute ist eine Minute ist eine Minute!?

Eine Minute dauert sechzig Sekunden. Das weiß jedes Kind. Doch die Uhr in den „Dynamischen Fahrgast-Informations-Anzeigern“ (DFI) der VGF scheinen manchmal anders zu ticken. Da kann es vorkommen, dass sich bei der Ankunftszeit der nächsten Bahn die „1“ hartnäckig hält – und das, obwohl gefühlt deutlich mehr als 90 Sekunden oder länger vergangen sind. Was […]