Guten Tag, der Prüfdienst, Ihre Fahrkarten bitte!

Wer regelmäßig mit den öffentlichen Nahverkehrsmitteln fährt, ist ihnen garantiert schon mehr als einmal über den Weg gelaufen. Die Rede ist von den Mitarbeitern des Prüfdiensts. Bei jeder Bahn das gleiche Spiel: Zugnummer notieren, einsteigen, aufteilen. Sobald die Türen sich schließen, hört man die bekannte Bitte: „Guten Tag, die  Fahrkarten bitte.“ Wer ein Ticket hat, […]

Kundeninformation in der Hauptwache – eine Selbsterfahrung

Ich bin Anne Rückschloß und leite bei der VGF den Bereich Organisation. Unser Geschäftsbereich strebt eine stetige Verbesserung der Leistungsfähigkeit der VGF an. Dies erfolgt zum Beispiel durch die Einführung, Standardisierung, Optimierung und kontinuierliche Weiterentwicklung von (IT-)Systemen, Prozessen, Strukturen und Regelwerken. Da wir alle Bereiche beraten und unterstützen ist es wichtig das Unternehmen gut zu […]

Eschersheimer Landstraße, Bauphase 2: Ein Bericht der Projektleitung

Vor ein paar Monaten wurde ich gefragt, ob ich Lust hätte, einen Eintrag für diesen Blog zu schreiben. Mal etwas von unserer Abteilung zu berichten und zu erklären, was wir eigentlich so machen. Davon zu berichten, wie Baustellen aus unserer Perspektive aussehen. Mein Name ist Heiko Matthäy, ich gehöre zum Fachbereich Fahrweg, intern auch NT31 […]

Reisende soll man nicht aufhalten!

49 Personenaufzüge betreibt die VGF in ihren 27 unterirdischen Stationen. Für Fahrgäste, die durch Krankheit, Behinderung, Verletzung oder Alter nicht gut unterwegs sind, sind sie essentiell, um mit öffentlichen Verkehrsmitteln mobil zu sein. Und Mobilität ist heute eine der Grundvoraussetzungen, um am öffentlichen Leben teilnehmen zu können, was sie wiederum zu einem wichtigen Standortfaktor für […]

„A-Strecke“: Die eigene Welt des Schienenersatzverkehrs

„Schienenersatzverkehr“. Es gibt kaum ein Wort, das bei Fahrgästen im öffentlichen Verkehr verhasster ist oder größere Befürchtungen auslöst. Die Fahrt wird unübersichtlich, sie dauert länger, man muß umsteigen usw. Wenn Busse die gewohnten U- oder Straßenbahnen vorübergehend ersetzen, weil unvermeidliche Bauarbeiten die Strecke unpassierbar machen, kann viel schiefgehen: die Beschilderung der Busse ist nicht eindeutig, die […]

Im Auftrag der VGF: Für saubere Stationen

Orlando Julio De Oliveira Ferreira ist Reinigungsfachkraft bei der Firma Piepenbrock und für die Reinigung der unterirdischen Stationen der VGF zuständig. Hier auf den Bahnsteigen fegt und wischt er, reinigt die Handläufe der Treppen und leert die Abfalleimer. Morgens startet er um kurz vor fünf mit einer Tasse heißen Kaffee seinen Arbeitstag und beschließt in […]

Alles wie geschmiert!

Die Kölner Verkehrsbetriebe kennen das Thema, ebenso die DVB, die BVG oder die MVG. Vor allem: die Menschen, die in Köln, Dresden, Berlin und München entlang von Stadtbahn- oder Straßenbahn-Strecke wohnen, kennen es. Und das Beschwerde-Management der VGF natürlich auch: Die Rede ist vom Quietschen bei Straßen- und U-Bahnen. Es ist nahezu unvermeidbar, denn gerade im […]

TicketCenter Hauptwache – Service über den Fahrkartenverkauf hinaus

Das TicketCenter in der Hauptwache ist Anlaufstelle für die Straßen- und U-Bahnnutzer unter den Frankfurtern. Während der Stoßzeiten (mittags ab 11 Uhr, nach Feierabend ab 16 Uhr) kommen unsere Kolleginnen und Kollegen an den Schaltern kaum zu einer Atempause.   Wer drankommen will, muss eine Nummer ziehen Los ging mein „Arbeitstag“ um 14:45 Uhr. Angelika […]

Schienenschleifen hält die Infrastruktur einsatzbereit

Der gemeine Gleispilz hält die VGF auf Trab. Ausgehend von den Bohlen überzieht seine pelzige Struktur die Gleise von U- und Straßenbahnstrecken – besonders in dunklen und feuchten Tunnelabschnitten – und kann im schlimmsten Fall die Trassen dauerhaft schädigen oder zumindest das Fahrverhalten der Bahnen nachteilig beeinflussen. Dieser Pilz muß rechtzeitig abgehobelt werden, um die […]

Brandschutz und Frischzellenkur für die „Konsti“

Typisch VGF! Die Decken reißen sie runter und dann lassen sie alles wie es is‘! Ist es das wirklich? Oder ist es eher typisch, sofort vom totalen Stillstand der Baustelle auszugehen, wenn man mal keine Arbeiter sieht? Tatsächlich sind seit 13. März in der U-Bahnstation „Konstablerwache“ die nackten Betondecken zu sehen, nachdem auf der B-Ebene […]